LibreELEC

7.2

LibreELEC

Was ist LibreELEC?

LibreELEC ist eine kostenlose Linux-Distribution, die speziell für Embedded-Systeme entwickelt wurde und sich perfekt für den Einsatz in TV-Geräten, Media-Centern, Set-Top-Boxen und anderen Geräten eignet.

Score+1
Bewertung hinzufügen
7.2/10 (Testergebnis)
Alternative Platz #97 in Kategorie Linux Distributionen

Alternativen zu LibreELEC Distribution

  • Alle Alternativen zeigen
  • User Vote
  • Redaktion
  • Populär
  • Populär in diesem Monat
1 Linux Mint

Linux Mint

Linux Mint ist eine freie und Open-Source-Linux-Distribution, die auf Ubuntu basiert und sich hauptsächlich an Anfänger und fortgeschrittene Anwender richtet.
21
8.7
2 Proxmox

Proxmox

Proxmox ist ein Open-Source-Betriebssystem, das auf dem Linux-Kernel basiert und für die Verwaltung von virtuellen Maschinen (VMs) und Container verwendet wird.
17
9.1
3 MX Linux

MX Linux

MX Linux ist eine sogenannte Linux-Distribution, die auf Debian basiert.
16
8.9
4 Arch Linux

Arch Linux

Arch Linux ist eine leistungsstarke und anspruchsvolle Linux-Distribution, die sich an erfahrene Benutzer richtet und eine hohe Flexibilität bietet.
16
9.3
5 EndeavourOS

EndeavourOS

EndeavourOS ist eine unabhängige, kostenlose und Open-Source-Linux-Distribution.
14
8.7
6 Debian

Debian

Debian ist eine freie und Open-Source-Linux-Distribution, die seit 1993 besteht.
14
8.1
7 Manjaro Linux

Manjaro Linux

Manjaro Linux ist eine freie und Open-Source-Linux-Distribution, die auf Arch Linux basiert.
13
8.6
8 Zorin OS

Zorin OS

Zorin OS ist eine Linux-Distribution, die speziell für Anwender entwickelt wurde, die von Windows oder macOS auf Linux wechseln möchten.
13
8.1
9 Ubuntu

Ubuntu

Ubuntu ist eine Open-Source-Linux-Distribution, die auf Debian basiert.
12
8.1
10 Fedora

Fedora

Fedora ist eine freie, gemeinschaftliche Linux-Distribution, die von der Fedora Project Organisation entwickelt wird.
11
8.3
11 Unraid OS

Unraid OS

Unraid ist ein Linux-basiertes Betriebssystem, das hauptsächlich für Server, Workstations und virtuelle Maschinen entwickelt wurde.
11
8.8
12 Pop!_OS

Pop!_OS

Pop!_OS ist eine kostenlose und Open-Source-Linux-Distribution, die von System76, einem führenden Hersteller von Linux-basierten Computern, entwickelt wurde.
10
8.4
13 Whonix

Whonix

Whonix ist eine Open-Source-Linux-Distribution, die speziell für Anonymität und Privatsphäre entwickelt wurde.
8
8.9
14 Linux Lite

Linux Lite

Linux Lite ist eine kostenlose und Open-Source-Linux-Distribution, die für Anfänger und fortgeschrittene Benutzer geeignet ist.
7
8
15 Garuda Linux

Garuda Linux

Garuda Linux ist eine kostenlose, benutzerfreundliche und leistungsstarke Linux-Distribution.
7
8
16 Kali Linux

Kali Linux

Kali Linux ist eine Open-Source-Linux-Distribution, die speziell für Penetrationstests und Sicherheitsüberprüfungen entwickelt wurde.
7
7.8
17 Lubuntu

Lubuntu

Lubuntu ist eine Linux-Distribution, die auf dem Betriebssystem Ubuntu basiert.
7
8.1
18 Xubuntu

Xubuntu

Xubuntu ist eine Linux-Distribution, die auf Ubuntu basiert und das Xfce-Desktop-Umgebung verwendet.
7
8.1
19 KDE neon

KDE neon

KDE neon ist eine Linux-Distribution, die auf Ubuntu basiert und hauptsächlich für die Nutzung des KDE-Desktops entwickelt wurde.
5
8.2
20 antiX

antiX

antiX ist eine leichtgewichtige Linux-Distribution, die sich an Anwender richtet, die ältere Computer oder Netbooks mit geringer Leistung verwenden.
5
7.9
21 Alpine Linux

Alpine Linux

Alpine Linux ist eine Open-Source-Linux-Distribution, die auf Sicherheit, Geschwindigkeit und Effizienz ausgelegt ist.
5
7.9
22 Tails

Tails

Tails, auch bekannt als "The Amnesic Incognito Live System", ist eine kostenlose und Open-Source-Linux-Distribution, die auf der Idee von Anonymität und Privatsphäre basiert.
5
6.8
23 Parrot Linux

Parrot Linux

Parrot Linux ist eine freie und Open-Source-Linux-Distribution, die auf Debian basiert.
5
8.7
24 openSUSE

openSUSE

openSUSE ist eine freie und Open-Source-Linux-Distribution, die von der gemeinnützigen Organisation SUSE entwickelt wird.
4
8.5
25 ArcoLinux

ArcoLinux

ArcoLinux ist eine Linux-Distribution, die auf Arch Linux basiert und sich an erfahrene Benutzer richtet.
4
8.6
Weiter...

LibreELEC ist eine kostenlose Linux-Distribution, die speziell für Embedded-Systeme entwickelt wurde und sich perfekt für den Einsatz in TV-Geräten, Media-Centern, Set-Top-Boxen und anderen Geräten eignet. Diese Distribution ist auf der Kodi-Software aufgebaut und bietet eine einfache Schnittstelle für die Verwendung. Sie ist kompakt, schnell und benötigt nur wenig Ressourcen.

Auf welcher Architektur ist es aufgebaut?

LibreELEC ist auf der kodi-basierten OpenELEC-Software aufgebaut. Die Software ist für ARM, x86 und MIPS-Architekturen optimiert, sodass sie auf einer Vielzahl von Geräten laufen kann. Es ist auch mit einer Vielzahl an Chipsätzen und SoCs kompatibel, darunter Rockchip, Amlogic und Intel.

Welche Desktops sind verfügbar?

LibreELEC bietet eine Reihe von Desktops, die auf der Software basieren. Dazu gehören Kodi, XBMC, GNOME, KDE, LXDE und viele andere. Jeder Desktop ist vollständig konfigurierbar und bietet eine Vielzahl von Einstellungen, die es dem Benutzer ermöglichen, seine eigene Benutzeroberfläche zu erstellen.

Wo sitzt der Hersteller?

Der Hersteller von LibreELEC ist ein Team von freiwilligen Entwicklern, die sich auf der ganzen Welt befinden. Es gibt ein Hauptteam in Deutschland, aber auch einige Mitglieder in Großbritannien, den USA, Kanada, Australien und anderen Ländern.

Was bietet die Linux-Distribution?

LibreELEC bietet eine Vielzahl von Funktionen, die es dem Benutzer ermöglichen, sein Gerät zu einem vollwertigen Media-Center aufzurüsten. Es bietet Unterstützung für eine Vielzahl von Video- und Audio-Formate, eine vollständige Auswahl an Anwendungen und eine einfache Bedienung. Der Benutzer kann auch die Einstellungen und Funktionen der Software anpassen, um sie an seine Bedürfnisse anzupassen.

Welche Systemanforderungen sind nötig?

LibreELEC benötigt ein System mit mindestens einem Dual-Core-Prozessor und 1 GB RAM. Es kann auf einer Vielzahl von Geräten installiert werden, darunter TV-Geräte, Media-Centern, Set-Top-Boxen und anderen Geräten. Es wird empfohlen, mindestens 8 GB Speicherplatz zur Verfügung zu haben, um die Software zu installieren.

Für wen ist es geeignet?

LibreELEC ist für Benutzer geeignet, die ein vollständiges Media-Center auf ihren Geräten einrichten möchten, ohne dabei viel Ressourcen zu verbrauchen. Es ist auch für Benutzer geeignet, die eine benutzerfreundliche Schnittstelle sowie eine Vielzahl von konfigurierbaren Optionen benötigen. Da es auf einer Linux-Distribution aufgebaut ist, ist es auch für Benutzer geeignet, die ein stabiles und sicheres Betriebssystem wünschen.

Vor- und Nachteile von LibreELEC

LibreELEC hat einige Vor- und Nachteile, die bei der Entscheidung für oder gegen die Verwendung berücksichtigt werden sollten. Hier sind die wichtigsten Vorteile:

  • Kostenlose Software – es kostet nichts, die Software zu installieren und zu verwenden
  • Einfache Benutzeroberfläche – es ist sehr einfach, die Software zu verwenden, und es gibt viele Optionen für die Anpassung
  • Geringer Ressourcenbedarf – die Software benötigt nur wenige Ressourcen, um effizient zu laufen
  • Viele Kompatibilitäten – die Software ist mit einer Vielzahl von Geräten und Chipsätzen kompatibel

Die wichtigsten Nachteile sind:

  • Geringe Anzahl an Anwendungen – es gibt nur wenige Anwendungen, die auf der Software verfügbar sind
  • Keine Unterstützung für neuere Technologien – die Software unterstützt keine neueren Technologien wie 4K-Videos
  • Geringe Anzahl an Hardware-Kompatibilitäten – es gibt nur wenige Geräte, die mit der Software kompatibel sind

Naheliegende Alternativen

Es gibt einige naheliegende Alternativen zu LibreELEC, die ebenfalls für den Einsatz in Media-Centern, TV-Geräten und anderen Geräten geeignet sind. Dazu gehören OpenELEC, Android TV, XBMC, Plex und viele andere. Jede dieser Plattformen bietet eine andere Auswahl an Funktionen, aber alle sind ebenfalls für den Einsatz in entsprechenden Geräten geeignet.

Fazit

LibreELEC ist eine kostenlose und benutzerfreundliche Linux-Distribution, die speziell für Embedded-Systeme entwickelt wurde. Es bietet eine einfache Benutzeroberfläche und eine Vielzahl konfigurierbarer Optionen, die es dem Benutzer ermöglichen, sein Gerät zu einem vollwertigen Media-Center aufzurüsten. Es ist auch mit einer Vielzahl von Geräten und Chipsätzen kompatibel und benötigt nur wenig Ressourcen, um effizient zu laufen. Es gibt jedoch auch einige Nachteile, die bei der Entscheidung für oder gegen die Verwendung berücksichtigt werden sollten. Trotzdem ist es eine gute Option für Benutzer, die ein vollständiges Media-Center auf ihren Geräten einrichten möchten.

Letztes Update: 27 Januar 2023, 05:23:06 PM

Bilder

Videos

Testergebnis

0.0 out of 5
0
0
0
0
0
zum Testbericht

Es gibt noch keine Bewertungen.

Seien Sie der Erste, der eine Bewertung abgibt, für “LibreELEC”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Testergebnis: LibreELEC

Videos

Einfach Alternativen zu LibreELEC finden

Wir bieten Ihnen eine einfache Suchfunktion, mit der Sie schnell die beste Alternative zu LibreELEC in verschiedenen Kategorien finden können.

Mit Alternativenzu.net haben Sie die Möglichkeit, die beste Lösung für Ihre Bedürfnisse zu finden, egal ob kostenlos, kostenpflichtig, werbefinanziert oder Open Source. Außerdem können Sie Ihre Lieblingsalternativen bewerten und kommentieren.

So erhalten Sie einen umfassenden Überblick über die beste Alternative zu LibreELEC.
Alternativen-zu.net
Logo
LibreELEC

LibreELEC ist nicht mehr erreichbar?

Offline?
Klicke hier, um uns zu melden das LibreELEC nicht mehr verfügbar ist.
[borlabs-cookie id="emrecaptcha" type="content-blocker"]Google reCAPTCHA wurde geladen.[/borlabs-cookie]